Es ist ekelhaft und abstoßend und irgendwie schön

Wir fragen uns, ob es in Europa überhaupt erlaubt ist, solche ekelhaften Schweinereien ins Netz zu stellen

Wenn über eine Fetisch Seite geredet wird und wenn die Leute sagen, sie sei ekelhaft, dann haben die Betreiber wahrscheinlich alles richtig gemacht. Was im allgemeinhin als Beleidigung aufgefasst wird, ist ein sehr schönes Kompliment, für eine Fetisch Dating Seite. Man könnte auch Wörter wie sittenlos, widerlich, oder ekelerregend benutzen und es wäre nicht verkehrt. Allerdingst trifft ekelhaft es genau auf den Punkt und bisher hat es sowieso nur eine einzige Webseite geschafft, diesen Ruhm zu erlangen. Es ist ein Fetisch Dating Portal der übelsten Sorte und vielleicht das Schlimmste, das es im ganzen Internet zu finden gibt.

Sobald etwas ekelhaft ist, wird es sehr interessant, das scheint in der Natur der Sache zu liegen. Etwas ist anders und man guckt es sich an. Natürlich gibt man es niemals zu. Sobald das Gespräch darauf fällt, verzieht man angeekelt die Mundwinkel und winkt verneinend ab. Vehement redet man sich selbst ein, dass man es sich nur anschaut, weil man angewidert ist und sich nur informieren möchte. Gerade bei einer Fetisch Dating Seite, die so ekelhaft ist wie diese, verdrängt man die Geilheit, die sich den Nacken raufschleicht. Man will es nicht wahrhaben, dass etwas so Ekelhaftes auch wunderschön sein kann.

Es geht um eine Webseite, um eine Fetisch Seite auf der Dates gemacht werden können. Ja, es ist ekelhaft, denn es ist anders als das, was wir gewohnt sind. Es sind nicht die schönen, blonden, jungen Mädchen aus der Werbung, die uns weiß machen wollen, dass sie jetzt beim Dating mitmachen. Auf dieser Dating Seite geht es nur um Fetisch, nur um den Trieb. Die Leute dort sind nicht schön, es sind Menschen wie du und ich und sie suchen Sexpartner für aufregende Abenteuer. Und die finden sie dort auch, denn die Fetisch Dating Seite funktioniert gut, obwohl sie ekelhaft ist.

Fetisch Dating Schweiz
Schweizer Fetisch Kontakte

Fetisch Dates die so abartig ekelhaft sind, das man sich schämen müsste, dabei gewesen zu sein


Wer die Liebe sucht, der geht dorthin, wo sie sich alle elf Minuten verlieben. Wer Lust auf schmutzigen Sex hat, der besucht die Fetisch Dating Seite und macht Dates mit Leuten aus der Gegend. Es geht das Gerücht, das es eins der erfolgreichsten Dating Portale Europas ist, obwohl dort nur Fetisch Dates gemacht werden. Über diese Seite spricht man nur hinter vorgehaltener Hand, denn sie ist so ekelhaft und widerlich, dass man nicht offen darüber reden kann. Die Verrohung, wie wir sie aus den sozialen Netzwerken kennen, setzt sich dort fort und nimmt ungeahnte Formen an. Es ist wirklich ekelhaft.

Die Leute tun auf dieser Dating Seite, was immer zum Teufel sie wollen. Es gibt keine Regeln und Grenzen schon gar nicht. Es wird nichts zensiert und kein Fetisch belächelt, egal wie außergewöhnlich er ist. Sie gehen ganz normal mit dem Fetisch um und wenn einer gern Kot essen möchte, dann möchte er eben gern Kot essen. Es wird kein Drama draus gemacht, es werden Dating Partner für ihn gesucht. Was nach außen hin, als ekelhaftes Chaos wirkt, hat im Inneren feine Strukturen. Vielleicht ist es für viele, der Beginn einer Rückbesinnung auf das Wesentliche, die Lust auf schmutzigen Sex.

Wer sich auf dieser Dating Seite anmeldet, der will etwas besonderes erleben. Der hat vielleicht Lust auf Sex mit sehr alten Frauen, oder möchte sich von jungen Mädchen anpinkeln lassen. Vielleicht steht er auf den Geruch von schmutzigen Socken, oder lutscht gern Smegma von dreckigen Schwänzen. So manch einer mag es schmutzig beim Sex und manchmal darf es sogar ekelhaft sein. Man meldet sich dort nicht an, wenn man nur kuscheln möchte. Man findet sich dort ein, um Sex in Klärgruben zu haben, in Tierkostümen übereinander herzufallen, oder sich auspeitschen zu lassen. Es ist ekelhaft, aber auch irgendwie interessant.

Fetisch Treffen
Fetisch Dates

Eine ekelhafte Fetisch Dating Seite mit allem was uns anwidert, anekelt und geil macht - Das musst du gesehen haben


Beim ersten Date schweres, schwarzes Gummi zu tragen, ist schon etwas ganz Besonderes. Sich Sonden in den Körper einzuführen, sich zu schlagen, zu bestrafen und zu quälen, ist selbst nach Jahren, keine Selbstverständlichkeit. Man glaubt ja gar nicht, wie viele Frauen sich Sex mit einem Mann mit zwei Penissen wünschen. Der arme Kerl nimmt schon gar keine Anfragen mehr an. Allein zu sehen, was es alles für Fetische gibt, ist interessant und abendfüllend. Es reicht vom Ponyplay, über Bondage, bis hin zu Leuten, die gern die Kruste von Wunden anderer Leute knabbern. Wahrscheinlich ist es die verrückteste Dating Seite von allen.

Junge Stuten und alte Hasen, Novizen und erfahrene BDSM Meister, dort trifft aufeinander, was zusammengehört. Man kann es sich ansehen, so wie man früher in den Zirkus gegangen ist, um die Freaks zu sehen. Die Dame ohne Unterleib, die bärtige Dame und die dicke Dame gibt es auch beim Fetisch Dating zu sehen und man kann sich sogar mit ihnen verabreden. Es sind moderne Freaks, aber es hat sich nicht zum Guten verändert. Die Freakshow ist extremer geworden, realer, greifbarer, sie rückt näher an uns heran. Wir können alle mitmachen und Teil, des Ganzen werden, wir müssen es aber nicht.

Manch einer hätte gern Sex mit Lebensmitteln und andere würde gern nackt durch den Wald laufen, die Geschmäcker sind verschieden. Manches ist lächerlich, anderes ekelhaft, im Auge des Betrachters verschieben sich die Verhaltensregeln. Regeln wurden von Menschen gemacht. Manchmal kollidieren diese Regeln, mit unserem Leben, wir entsprechen nicht mehr dem, was die Gesellschaft von uns verlangt. Diese Dating Seite ist so etwas wie eine Sollbruchstelle, dort scheiden sich die Geister, es scheint kein Gut und Böse mehr zu geben. Im Chaos des Lebens, mit all seinen Schicksalsschlägen, müssen wir nicht verstehen, warum etwas Ekelhaftes auch geil sein kann.

Elender Schweinkram
Andere fetischisten treffen

Wie geht man mit etwas um, das dermaßen ekelhaft ist? An dieser widerlichen Fetisch Dating Seite kann man sich gar nicht satt sehen, obwohl es verkehrt ist


Bestrafung kann erregen und Erleichterung verschaffen. Für viele ist es sicherlich ein Ausgleich, wenn sie als Möbelstück dienen, oder Sex mit behinderten haben. Soll man nun wünschen, dass der Server in einem Höllenfeuer verbrennt? Heiß genug dafür ist er ja, denn die Fetisch Dating Seite ist hoch frequentiert. Es ist zu befürchten, dass bald jeder Zweite in Europa, einen Account beim Fetisch Dating hat, was der anderen Hälfte zu denken geben sollte. Entwickeln wir uns zurück, oder entwickeln wir uns weiter, wenn es ohne Fetisch nicht mehr geht? Am besten du machst dir selbst ein Bild und schaust dir die Sache mal an.

Besuche die Fetisch Dating Seite